Home » Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

Liebe Leser,

In diesem Jahr feiert die Modellflug international einen runden Geburtstag! Denn mit der April-Ausgabe 2018 gibt es Ihre MFI seit nun sage und schreibe 40 Jahren! Das ist natürlich ein Grund zum Feiern, und deshalb haben wir uns für das Jubiläumsjahr einiges für Sie einfallen lassen – lassen Sie sich überraschen!

Schaut man sich die erste Ausgabe vom April 1977 an, sieht man, wie sehr sich der Modellsport gewandelt und fast schon Revolutionen durchgemacht hat. Als Stichworte seien hier nur Computer-Sender, Telemetrie und leistungsfähige Akkutechnologie genannt. Dinge, von denen man seinerzeit höchstens träumen konnte. Apropos träumen: Hätte jemand damals laut gesagt, dass man sich eines Tages sein Modell einfach ausdrucken kann, man hätte ihm bestenfalls freundlich den Vogel gezeigt und eventuell sogar sanft den Sender aus der Hand genommen – man weiß ja nie, was dem offensichtlich spinnerten Kollegen noch so alles durch den Kopf geht. Und am Ende erzählt er noch von Telefonen, die jeder immer dabei hat, und mit denen sich sogar die RC-Elektronik an unseren Modellen einstellen lässt …

Heutzutage sind dagegen Computer in jedem Haushalt zu finden, und auch 3D-Drucker keine Seltenheit mehr. Und das Smartphone hat sowieso jeder immer in der Tasche – manche von uns sogar ständig in der Hand. Daniel Klüh zeigt in dieser Ausgabe, wie er sich seine Messerschmitt Bf 109 mit dem 3D-Drucker ausgedruckt hat. Ganz ohne Angst haben zu müssen, als spinnert bezeichnet zu werden. Dass damals beileibe nicht alles schlecht war, zeigt Marco Penk mit seinem Baubericht des Retro-Seglers UNO, der in den frühen 1980er Jahren aufgelegt wurde und auch heute noch seine Qualitäten beweisen kann. Topaktuell sind dagegen der Segler Pace VX 4.9 von Lesky Composite, den unser Berichterstatter Dieter Groß nicht ohne Grund als »schwarze Eleganz« bezeichnet hat und die Spitfire MK.IXc von FlightLineRC, die Markus Prager in dieser Ausgabe vorstellt. In beiden Fällen kommen natürlich modernste Werkstoffe und Technik zum Einsatz. Schließlich war die MFI schon immer am Puls der Zeit.

Und zu gewinnen gibt es in dieser Ausgabe der MFI auch noch etwas! Wir suchen in Zusammenarbeit mit PEPE Aircraft das schönste Modell des Kadett, den Marco Penk in der MFI 11/2017 vorgestellt hat. Den Gewinnern winken drei Bausätze aus dem Programm von PEPE Aircraft. Weitere Informationen finden Sie auf Seite 56 in dieser MFI.

Starten Sie also mit der MFI in das Jubiläumsjahr. Und wenn Sie eine schöne Anekdote oder besonderes Erlebnis aus 40 Jahren Modellbau-Geschichte haben: Unter mfi-redaktion@modellsport.de können Sie mich jederzeit erreichen – ich freue mich, von Ihnen zu hören!

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen und natürlich Bauen und Fliegen!

Ihr Dirk Klotter

Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe:

MFI 1/2018

Titelthema
  • Fein, feiner, am feinsten
    Spitfire MK.IXc von FlightLineRC
Mit MFI unterwegs
  • Unterwegs mit den Antikfliegern
    Aus-Flug zum Hesselberg
  • Nachwuchsförderung
    Modellbau-Workshop in Berlin
Workshop
  • Fahrwerke
    Ewige Bausteller oder ein Recht auf schöne Beine?
Segelflug
  • Falke
    Ein günstiger DLG der Ein-Meter-Klasse
  • Schwarze Eleganz
    Pace VX 4.9 von Lesky Composite
  • UNO
    Der heiße Retro-Segler mit Enya 15CX
Elektroflug
  • Viggen
    Der Kulturschocker von Flite Test
  • Fein, feiner, am feinsten 
    Spitfire MK.IXc von FlightLineRC
  • Die Messerschmitt aus dem Drucker
    Eine Bf 109 entsteht im 3D-Drucker
Test & Technik
  • Plug and Fly
    Aufstecktriebwerk KD-25 für Großsegler
  • MPX Cockpit 9
    Der Sender von Multiplex im Dauertest
  • HiTec-Servo-News
    Teil 2, die technischen Daten
  • Enya 15CX
    Der Motor, der aus der Kälte kam
Jet-Modellflug

JETmix
• Winkelmesser AT Wizard
• Die Turbine für den Schreibtisch
• Impeller-Jet FMS Futura

Unsere Abo-Angebote für Sie

Händler finden der MFI hat bei MYKIOSK