Topthema »

Der Doppeldecker aus dem Baumarkt

S.E.5a im Eigenbau
Es gibt sie noch, die unerschrockenen Modellbauer, die noch Spaß an der Eigenentwicklung haben und ihre Modelle lieber selbst bauen. Thorsten Gottschalk ist solch ein Mensch, der von sich selbst sagt, dass er mehr Modellbauer denn -flieger ist …

Den vollständigen Artikel lesen »
Aus der Redaktion

Hier finden Sie Interessantes, Wichtiges, Hintergründiges, Literatur, Multimedia und mehr ...

szene

Treffpunkte, Kontakte, Meinungen, Erfreuliches, Ärgernisse - was ist los in der Modellbauszene...

archiv

Sie haben einen Bericht verpasst oder möchten einfach in alten Ausgaben stöbern…

Aus der Redaktion, kurz & bündig »

Energie sicher eingeschaltet …

… von PowerBox Systems

Spricht man von PowerBox Systems, sind in erster Linie die Profi-Akkuweichen in den unterschiedlichsten Varianten gemeint. Ein wichtiges und unverzichtbares Detail haben sie alle gemeinsam: Den Ein-Aus-Schalter und die Energiequellen. Und die sind natürlich ebenso hochwertig wie die Akkuweichen selbst. Drei verschiedene Schalter und ein Akkusystem sollen hier im Weiteren vorgestellt werden, da sie nicht nur an den PowerBox-Akkuweichen zum Einsatz kommen können, sondern als sinnvolles Zubehör auch andere Systeme und Modelle ergänzen können. Den vollständigen Artikel lesen »

Aus der Redaktion, kurz & bündig »

Das Beste aus beiden Welten – XR 61 …

… von Precision Aerobatics

Unser Autor Dieter Groß hat schon einige Modelle von Precision Aerobatics gebaut und ist viel damit geflogen. Die Modelle sind in einer speziellen Stäbchenbauweise mit höchster Präzision gefertigt. Diese Bauweise in der sogenannten Fiber-Fusion-Technologie mit Karbonverstärkungen ist in der Kunstflugszene einmalig und so gut wie »unkaputtbar«. Deshalb befinden sich die PA-Flugzeuge schon seit etlichen Jahren im Fundus des Autoren und erfreuen sich großer Beliebtheit. Als auf der Webseite von Braeckmann Modellbau die große XR 61 angekündigt wurde, war das Interesse natürlich sofort geweckt.  Den vollständigen Artikel lesen »

Aus der Redaktion, kurz & bündig »

Nomen est Omen – WINGSTABI 16 Pro

Das Drei-Achs / 3D-Kreiselsystem von Multiplex

Multiplex bietet mit seiner WINGSTABI-Serie insgesamt sechs verschiedene hochwertige 3D-Kreiselsysteme für Flächenmodelle an. Die reinen Kreiselfunktionen der beiden kleineren Versionen 7 und 9 sind mit denen der 12 und 16 identisch, bei letzteren ist zusätzlich eine Akkuweiche integriert, beide gibt es auch noch mit einem eingebauten Multiplex-Empfänger. Mehr kann man sich als ausschließlicher Multiplex-User wohl kaum wünschen. Die jeweiligen Typbezeichnungen 7 bis 16 bezeichnen die Anzahl der Servoausgänge. Die Kreiselsysteme sind made in Germany und können natürlich auch mit anderen als Multiplex-Anlagen betrieben werden. Wolfgang Mache stellt den WINGSTABI 16 Pro vor. Den vollständigen Artikel lesen »

Aus der Redaktion, kurz & bündig »

Der Obenbleiber Hyperion

Voll-GfK- Allrounder von Staufenbiel

Hyperion ist einer der Titanen aus der griechischen Mythologie. Sein Beiname »Sohn der Höhe« prädestiniert ihn geradezu als Namenspaten für ein Segelflugzeug. Staufenbiel gibt sich etwas bescheidener und bezeichnet seinen Hyperion lediglich als leistungsstarken Thermiksegler der F3J-Klasse – mehr will der Modellflieger aber auch nicht.  Den vollständigen Artikel lesen »

Aus der Redaktion, kurz & bündig »

Crowd-Funding-Kampage: StickMover – Kunstflug-Figuren einfach lernen

Komplizierte Kunstflug-Figuren mit Modellflugzeugen lernen und das ganz intuitiv – diesen Wunsch vieler 3D-Piloten haben Patrick Zajonc und Ulrich F. Beyle mit dem StickMover in die Tat umgesetzt. Der StickMover ist eine Produkt-Neuheit in der RC-Branche, die von Patrick Zajonc erfunden und unter anderem mit Hilfe einiger Größen aus der Kunstflug-Szene wie Nico und Marius Niewind zur Marktreife entwickelt wurde. Den vollständigen Artikel lesen »

Aus der Redaktion, kurz & bündig »

Flugzeug-Dokumentation

Dornier Do 228-202

Weniger ist oft mehr, heißt es und je geringer die Start- und Landebahnlängen sind, desto mehr Flugplätze kann ein Flugzeug anfliegen. Sogenannte STOL-Flugzeuge, Maschinen also, die über Short Take Off and Landing-Fähigkeiten verfügen, gehören zum Markenzeichen der Firma Dornier, die sich nach dem Krieg mit den Mustern Do 25, Do 27, Do 28 und die hier vorgestellte Do 228 auf dieses besondere Gebiet spezialisierte. Im Gund ist STOL immer ein militärisches Thema, denn man kann von kurzen und unbefestigten Plätzen aus operieren. Was dem militärischen Operator billig ist, kann zivilen Flugunternehmen nur recht sein. STOL-Flugzeuge finden sich daher in außergewöhnlichen Einsatzregionen.  Den vollständigen Artikel lesen »

Aus der Redaktion, kurz & bündig »

Vierfache Lade- Power

Dymond Quattro AC/DC 4 x 100 W

Viel hilft viel, das ist nun wirklich keine Neuheit. Neu ist dagegen der Dymond Quattro-Lader mit gleich vier Terminals, die mit jeweils 100 W die Akkus »tanken«. So wird das Laden nach einem langen Flugtag keine Geduldsprobe, sondern geht deutlich schneller von der Hand. Wolfgang Mache hat sich den Vierfach-Lader angeschaut. Den vollständigen Artikel lesen »

Aus der Redaktion, kurz & bündig »

Großmodell im Eigenbau

Fieseler Storch

Es gibt Flugzeuge, die lassen einen nicht mehr los. Der Fieseler Storch mit seinem prägnanten Aussehen und einmaligen Flugeigenschaften gehört dazu. Nachdem Joachim Damrath seinen Storch abgegeben hatte, merkte er schnell, dass es ohne doch nicht ging. Wie gut, dass er sich zu den »Holzwürmern« zählt und sich so seinen neuen Storch bauen konnte. Den vollständigen Artikel lesen »

szene »

Saisonstart! ROTOR live vom 11. bis 12. März 2017

Mit weit über 10.000 Besuchern ist sie die europaweit größte Messe zum Thema RC-Helikopter und Multikopter: die Fachmesse ROTOR live, die am 11. und 12. März 2017 wieder ihre Tore öffnet! Den vollständigen Artikel lesen »

Featured, kurz & bündig, szene »

RC TURBINE Jets & Helicopter 2017

Am 17./18.09.16 wurde einem begeisterten Publikum bei der JetPower-Messe in Bad Neuenahr-Ahrweiler die Neuheiten, Trends und Modelle im Turbinen- und Impeller-getriebenen Modellflug gezeigt. Diese Neuheiten und viele weitere detaillierte Informationen findet der interessierte Modellflieger in RC Turbine Jets & Helicopter 2017. Den vollständigen Artikel lesen »

Aus der Redaktion »

Der 3D-Rebell von Staufenbiel

Outlaw 3D

Zumindest im Western ist ein Outlaw der Bösewicht, der außerhalb des Gesetzes steht und vom Helden mehr oder weniger aufwendig der Gerechtigkeit zugeführt werden muss. Detlef Esser hat sich den Sheriff­stern angesteckt und nachgeschaut, ob sich der Outlaw 3D von Staufenbiel brav an die Gesetze der Aerodynamik hält.   Den vollständigen Artikel lesen »

Alles in Reihe Zweizylinder-Reihenmotor

MVVS 116iL
Der lange angekündigte Reihenmotor MVVS 116iL hat nun die Serienreife erreicht und vervollständigt die Motorenfamilie. Der Motor ist in der klassisch luftgekühlten und in einer wassergekühlten Version, jeweils auch mit Anlassersystem erhältlich. Darauf haben viele Modellbauer gewartet. Denn wenn …

Eigenkonstruktion eines Ultraleichtflugzeugs

Ultraleichtflugzeug ULF-2
Das Ultraleichtflugzeug ULF-2 wurde Ende der 1970er Jahre in Deutschland als Eigenbau-Motorsegler entwickelt. Der Clou dabei ist, dass das Flugzeug in Holzbauweise erstellt wird und man somit auf Material aus dem Baumarkt zurückgreifen kann. Eigentlich optimale Bedingungen, um daraus …

Bergfalke II/55

von Grupp-Modellbau
Welche Möglichkeiten hat man, wenn man zwar Spaß am weiträumigen Thermikfliegen hat, es im zunehmenden Alter aber immer schwieriger wird, die Fluglage auch in größerer Entfernung noch korrekt einzuschätzen? Nachdem die unselige Planung unseres Bundesverkehrsministers die Flughöhe auf maximal …

Polikarpow U-2M – Die Polikarpow Po-2 als …

… Wasserflugzeug mit Zentralschwimmer
Ein für Modellbauer interessantes und im Westen Europas weitgehend unbekanntes Flugzeug stellt das Wasserflugzeug Polikarpow U-2M mit Zentralschwimmer dar. Die Polikarpow U-2 bzw. Po-2 wurde in der MFI 5/2014 als Flugzeug-Dokumentation mit ihrer Geschichte, Bauweise und Technik vorgestellt, …

P-38 Lightning von FlightLineRC

Ein Männertraum in Schaum
Der 4s / 7.000er-Multirotor-Akku von Stefans LiPo-Shop ist geladen, zum ersten Mal steckt solch ein Hochkapazitätsakku beim Jungfernflug in einem schnellen Warbird. Schön langsam den Gashebel auf Volllast, ein klein wenig mit dem Seitenruder die Spur halten, …

Power- block – Boxer DLA 180

Mit dem DLA 180 Boxermotor stößt DLA gleichsam in die Oberliga der großen Motoren vor. Zielgruppe sind Kunstflugzeuge ab drei Metern Spannweite und große Schleppflugzeuge. Da DLA bei diesem Motor auf das sonst so beliebte Baukastensystem verzichtet und den Motor …

Piegusek – Gebaut nach dem Bauplan …

… aus dem MSV-Programm
Als ich in der MFI 11/1983 blätterte und auf die Vorstellung des Bauplans Piegusek stieß, schrieb Autor Wietold Belina, dass der Name »Piegusek« aus dem Polnischen stammt und ein Kind mit Sommersprossen beschreibt. Vor meinem geistigen Auge sah …

Spaß mit der DHC-2 Beaver

PnP- Schaumwaffel von Staufenbiel
Die DHC-2 Beaver genießt den Ruf eines robusten Buschflugzeugs, das meistens über den endlosen Wäldern Kanadas ihren Dienst zuverlässig verrichtet. Seit kurzer Zeit hat Staufenbiel eine etwas über eineinhalb Meter spannende Beaver in PnP- Bauweise im Programm, …

HiTec Flash 7 …

… im Langzeit-Test
Mit den Anlagen Flash 7 und Flash 8 bietet die Firma HiTec / Multiplex eine neue Anlagenserie unterhalb der bekannten Aurora 9 an. Marco Penk hat die Flash 7 seit dem Sommer 2015 einem ausgiebigen Test unterzogen und …

Mü-13e Bergfalke von aero-naut

Ein Traum, nicht nur für Holzwürmer
Ja, es gibt sie noch, die echten Baukästen, mit denen ein Modell aus diversen Einzelteilen in langwierigen Stunden mühevoll zusammengebaut wird. Sie sind zwischenzeitlich echte Raritäten und werden meistens von kleinen Modellbauschmieden auf den Markt …

Epsilon XL3

Die nächste Evolutionsstufe
Die Serie der Epsilon-Segelflugzeuge ist schon seit etlichen Jahren erfolgreich im Einsatz, mittlerweile sind die Segler in etlichen Größen und Ausführungen erhältlich, die Familie wird stetig gepflegt und weiter ausgebaut. Nun hat der mit vier Metern Spannweite größte …

Saito FG60 R3 von aero-naut

Ein Stern am Motorenhimmel
Da der Klang des richtigen zum Vorbild passenden Motors meines Erachtens rund die Hälfte des Flugspaßes ausmacht, musste in meine Focke Wulf FW 190 A3 von Revell / Hobbico unbedingt ein passender Sternmotor. Die Wahl fiel auf …

AJ Laser 93 mit mit DA-70 Boxe

von Lindinger
Seit geraumer Zeit führt die Firma Lindinger die Modelle der Firma AJ Aircraft in ihrem Sortiment. Manch einer wird sich nun fragen, wer oder was sich hinter dem Kürzel »AJ« verbirgt. Die Antwort ist ganz einfach, denn hinter der Abkürzung …

Mit oder ohne Stern? – Fw 190

von Hobbico / Revell
Jeder Modellflieger hat vermutlich »seine« Flugzeuge, die er unbedingt einmal besitzen und fliegen will. Bei Daniel Klüh sind die absoluten Favoriten die beiden Warbirds Messerschmitt Bf 109 und Focke Wulf Fw 190. Kein Wunder also, dass er …

15. Faszination Modellbau, vom 28.-30. Oktober 2016 in Friedrichshafen!

Der beliebteste Modellbau-Event Europas startet durch: 

Mehr als 400 Aussteller aus mehr als 14 Nationen zeigen auf der 15. Ausgabe der internationalen Messe für Modellbahnen und Modellbau zu Land, zu Wasser und in der Luft alles, was das Herz begehrt und …

Der Voll-GfK-Segler Aquila …

… im Vertrieb von Staufenbiel
Für seinen geplanten Urlaub in den österreichischen Alpen suchte Wolfgang Mache noch einen kleinen und robusten Segler, der auch auf unbekannten Hängen zum Einsatz kommen und die eine oder andere etwas robustere Landung wegstecken kann. Nachdem das …

Neues Flaggschiff von FrSky

FrSky Horus X12s
Seit langer Zeit wird über den Erscheinungstermin der FrSky Horus philosophiert. Schaut man auf die Webseite frsky-rc.com, wird dort die Horus X12s bereits neben dem bisherigen Flaggschiff Taranis X9E angepriesen. Daniel Klüh hat nun eine Vorab-Version der Horus …

Simprops neue Größe

Westland Lysander
Unser Autor und bekennender Warbirdfan Markus Prager hat sich mal wieder eine große Aufgabe gestellt. Ein Warbird mit drei Metern Spannweite, elektrisch befeuert und mit vom Durchmesser im Maßstab passendem Dreiblatt-Propeller bestückt sollte es werden. Und ist das nicht …

www.mfi-magazin.com verwendet Cookies – wenn Sie diese Seite weiter nutzen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen