Topthema »

P-51 Mustang mit Zweizylinder-Reihenmotor
Seit ich vor rund 17 Jahren mit dem RC-Modellflug begonnen habe, wollte ich eine P-51 Mustang bauen und fliegen. Aber irgendwie kam immer etwas dazwischen, sei es Kunstflug, Hubschrauber, Impeller- und in letzter Zeit auch Turbinenjets. Aber …

Den vollständigen Artikel lesen »
Aus der Redaktion

Hier finden Sie Interessantes, Wichtiges, Hintergründiges, Literatur, Multimedia und mehr ...

szene

Treffpunkte, Kontakte, Meinungen, Erfreuliches, Ärgernisse - was ist los in der Modellbauszene...

archiv

Sie haben einen Bericht verpasst oder möchten einfach in alten Ausgaben stöbern…

ZLIN 242 L – Der Georgoo-Schlepper in Voll-GfK-Technik

»Du bist schuld«, erwiderte Rainer Büttke auf meine Frage, wie er denn gerade auf diesen Schleppflugzeutyp gekommen sei, »du hast mir damals doch deine Zlin verkauft!« Die besagte Zlin 242 L der Firma Bichler hatte ich 1998 in MFI vorgestellt …

Vorflügel – Die Wirkung am Modell Fieseler Storch

Vorflügel sind schmale, am vorderen Rand der Tragfläche angebrachte, aerodynamisch wirksame Flächen. Das Ausfahren der Vorflügel ermöglicht einem Flugzeug, in einem steileren Anstellwinkel zu fliegen. In der Praxis kann ein damit ausgestattetes Flugzeug nahe an der Strömungsabrissgrenze noch langsamer fliegen …

Temporal & Storm-»E« – Der Neue und der Alte

Wenn die tschechische Edel-Modellschmiede Valenta Models etwas Neues herausbringt, erfährt man es in der Regel nicht von deren Homepage, sondern zunächst direkt »aus der Szene«. Sehr schnell sprechen sich hier die Neuigkeiten herum. Im vorliegenden Fall heißt der Neue »Temporal«. …

Albatros D.V – »Oldie« von robbe

Entgegen dem Schaumstoff-Trend
Mit dem 2012 neu vorgestellten Doppeldecker Albatros D.V geht robbe ein wenig gegen den allgemeinen Trend, ist das Modell doch in Holzbauweise erstellt und mit hochwertiger Oracover-Folie bespannt. Durch die ARF-Vorfertigung bedarf es allerdings wenig Zeit, um diese …

Rotte Fw 190 – Zwei Bausätze und jede Menge Know-how

Grundlage für diesen Beitrag sind zwei Bausätze aus dem Hause Topp/Rippin – nicht eben Neuheiten und damit auch nicht das eigentliche Thema des Berichts. Hier geht es vielmehr darum, sozusagen aus brauchbarem Basismaterial ein Modell auf die Fahrwerkbeine zu stellen, …

ASW 15 – Airworlds Klassiker in neuem Format

In heutigen Zeiten, in denen die Konstrukteure von Segelflugzeugen mit allen aerodynamischen Tricks das letzte Quäntchen Leistung aus den Flugzeugen herauskitzeln und damit die unmöglichsten Flügelformen entstehen lassen, ist der Anblick eines Klassikers wie der ASW 15 eine erfrischende Abwechslung. …

Nürnberg 2013 – Ein erster Eindruck

Die großen Neuheiten waren bei der diesjährigen Messe nicht zu erwarten, bahnbrechende Neuerungen nicht angesagt. Kontaktpflege stand im Vordergrund. Auffällig war die Vielzahl der asiatischen Hersteller, die sich um Vertriebspartner für ihre Produkte bemühten. Marktöffnung und Markterweiterung sind die Schlagworte, …

Lockheed »Hudson«

Ex-Bomber als Zivilversion und elektrisch
Reiner Treder hat ein Faible für Modellnachbauten, die man nicht alle Tage sieht. Dass es die naturgemäß nicht von der Stange gibt, ist dabei von eher untergeordneter Bedeutung – schließlich gehört unser Autor zu der Spezies …

Do it yourself – Kolm-Motor BX 135 Boxer selbst gebaut

»Plug and play« ist derzeit der Standard für Gerätschaften im Haushalt und im Hobby. »RTF – ready to fly« der ungebrochene Trend in der Modellfliegerei, quasi auspacken, einschalten, fliegen – einfacher geht es fast nicht mehr. Daneben gibt es aber …

Das Interview – BK-Modelltechnik im Gespräch mit MFI

Hier wird es scale!
Seit vielen Jahren sind die Inhaber der neuen Firma BK-Modelltechnik, Matthias Kerstan und Gerhard Birkl, bereits Vereinskameraden im FMC Rödermark bei Frankfurt. In dieser Zeit haben sie eine gemeinsame Vorliebe für große Flugmodelle entwickelt, die vor allem …

Der neue Single-Rotor-Heli von Carrera

Spider Fox
Vielen ist der Name Carrera schon seit Kindheitstagen ein Begriff, den sie gerne und sicherlich mit einem Schmunzeln im Gesicht mit aufwendig gestalteten Rennstrecken quer durchs eigene Zimmer und spannenden Autorennen zusammen mit Freunden assozieren.

Ein Traum aus Schaum – P-51D Mustang Dago Red

Das Original
Die North American P-51D Mustang mit der Baunummer 44-74996, wurde im Jahr 1981 von Frank Taylor komplett restauriert und zum Rennflugzeug umgebaut. Er erzielte mit dieser auf den Namen Dago Red getauften Maschine etliche Siege beim National Championship Air …

BuchTipps – Fachliteratur über Modellbau und Luftfahrt

Bücher für Luftfahrbegeisterte (welcher Modellflieger gehört nicht dazu?) und für alle, die sich für Flugzeuge, ihre Technik, ihre Geschichte interessieren, stellen wir auf unserer Bücherseite vor. Neben rein informativen Büchern finden Sie hier auch unterhaltsamen Lesestoff – dem aber immer …

Corsair – Super light Jäger

Von Black Horse stammt diese 231 cm spannende Corsair und ist bei Pichler im Programm. Das nicht eben kleine Modell sollte elektrisch betrieben werden. Dabei hatte Markus Prager sozusagen Minimalistisches im Sinn: Kein super-teurer Edelmotor mit entsprechenden Akku-Boliden sollten das …

Scharf wie ein Rasiermesser: Razzor von Multiplex

So, jetzt haben die Jungs von Multiplex es endgültig geschafft. Mein mehr oder weniger guter Ruf ist dahin! Konnte sich MFI-Autor Ingo Seibert  nach der Anschaffung der Fun Cub aus gleichem Hause noch irgendwie mit »höherer Gewalt« rausreden, so musste …

MFI zu Gast bei Revell: Aussichten und Neuheiten

Die Firma Revell hatte am 16.11.2012 zur Neuheiten-Vorstellung 2013 in ihr Stammhaus nach Bünde eingeladen. Zahlreiche Vertreter aus der Modellbauszene sind der Einladung gefolgt. Eröffnet wurde die Veranstaltung von Hans U. Remfert, Geschäftsführer von Revell. Nach der Begrüßung folgten ein …

Crimpen ist eine feine Sache – sofern das Werkzeug passt!

Leserbrief zur Crimptechnik
In der MFI 11/2012 berichtete Andreas Ahrens-Sander über die Crimptechnik zur Herstellung von Kabelverbindungen. Auch unser Leser Rolf Braun hat in diesem Bereich Erfahrungen gesammelt, von denen er hier berichten möchte: …

DFS Kranich – Erfolgreicher Doppelsitzer aus dem Jahr 1935

Hans Jakobs war Leiter der Forschungsanstalt für Segelflug in Darmstadt und zeichnete verantwortlich für Entwicklung und Bau einiger bekannter Segelflugzeuge wie DFS Habicht, DFS Rhönbussard und DFS Rhönsperber. Beim Letztgenannten wurden erstmals Störklappen zur Erhöhung der Sinkgeschwindigkeit beim