Aus der Redaktion

Hier finden Sie Interessantes, Wichtiges, Hintergründiges, Literatur, Multimedia und mehr ...

szene

Treffpunkte, Kontakte, Meinungen, Erfreuliches, Ärgernisse - was ist los in der Modellbauszene...

archiv

Sie haben einen Bericht verpasst oder möchten einfach in alten Ausgaben stöbern…

Home » Aus der Redaktion, schaufenster

Kingmax-Servos

Eingereicht

uniLight.at übernimmt den Vertrieb für Österreich und Deutschland

Kingmax ist einer der größten Hersteller von Servos und elektronischen Bauteilen für den Modellbaubereich und darüber hinaus. Gegründet wurde die Firma 2004 in Hong Kong, die Produktion befindet sich in der rund 100 km nördlich gelegenen Stadt Dongguan. Der Name verrät es, die Servos mit der Bezeichnung Kingmax sind die Eigenmarke der Firma, es werden aber auch Servos für andere Vertreiber mit anderen Bezeichnungen, entsprechenden Logos und in verschiedenen Designs produziert. Im Besonderen hat man sich bei Kingmax auf unterschiedlichste Servos für die Bereiche Flugmodelle, Hubschrauber, Autos, Boote, UAVs und Robotik spezialisiert. Wir haben die Servos für Sie getestet.

Bislang war uniLight für seine herausragenden Beleuchtungssysteme für Modellflugzeuge bekannt, nun wird die Produktpalette mit dem gesamten Angebot der Kingmax-Servos erweitert. Man muss ein wenig in Internet suchen, dann stößt man über die Homepage von uniLight auf einige weitere gute Seiten mit aussagekräftigen Infos und Bildern über die Produktionsstätte der Servos. Die Firma ist bestens ausgerüstet und fertigt ihre Produkte auf modernen CNC-Maschinen; auch Spritzgussteile können bei Kingmax hergestellt werden. So werden Miniatur-, Metall- und Kunststoffgetriebe sowie kundenspezifische Zahnräder mit sehr hoher Präzision gefertigt.

Die Angebotspalette der Kingmax-Servos ist riesengroß. Auf der Homepage von Kingmax wie auch …

Die Anwendungsbereiche der Kingmax-Servos gehen weit über den Modellbaubereich hinaus. Sie werden u. a. in hochwertigen Funktionsspielzeugen, in medizinischen Geräten, in der Robotik und in Druckern verwendet. Hier sind die Anforderungen an Präzision und Zuverlässigkeit besonders hoch. Das spricht sich herum, weltweit werden die Servos aus den High End-Produktionslinien in Wettbewerben eingesetzt. Die Bilder auf der Kingmax-Homepage sind beeindruckend.

Ulrich Rockstroh hat mit seiner Firma uniLight den Vertrieb der Kingmax-Servos für Deutschland und Österreich übernommen. Zusammen mit charmanter …

Die Angebotspalette ist riesig. Die Servos gibt es in den Größenklassen 8, 10, 12, 15 und 20 mm. Dazu kommen die Robotik-Servos. Je nach Anforderung werden die Servos mit Vollmetall- oder Kunststoffgehäuse gefertigt. Alle Servos sind kugelgelagert und verfügen über ein äußerst präzises Getriebe. Als Motoren werden je nach Anforderung an die Servos Brushless-, Coreless- oder auch herkömmliche Eisenkern-Motoren eingesetzt. Die einzelnen Motoren sind je nach Anforderungen für unterschiedliche Spannungsversorgungen ausgelegt, von …

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der Ausgabe 10/2019 des MFI Magazins.