Aus der Redaktion

Hier finden Sie Interessantes, Wichtiges, Hintergründiges, Literatur, Multimedia und mehr ...

szene

Treffpunkte, Kontakte, Meinungen, Erfreuliches, Ärgernisse - was ist los in der Modellbauszene...

archiv

Sie haben einen Bericht verpasst oder möchten einfach in alten Ausgaben stöbern…

Home » Aus der Redaktion

QQ EXTRA 300 G2

Eingereicht

Extra-Upgrade von PREMIER AIRCRAFT

Angekündigt war sie schon seit einer Weile, jetzt ist sie verfügbar: Die QQ Extra 300 hat ein Facelift und ein elektronisches Update erhalten und wird nun als G2 (zweite Generation) bei Modellbau Lindinger angeboten. PNP steht für »plug and play« und bedeutet schnelles Flugvergnügen ohne großartigen Bauaufwand. Die Maschine ist mit nur 1,21 Metern Spannweite sehr handlich und kann zum Transport komplett zusammengebaut in den Kombi geschoben werden.

Die Order wurde bei Lindinger gestellt und nach drei Tagen brachte der Postbote das gewünschte Paket. Die kleine Extra war schon sehr beliebt und einer der Bestseller im Programm, die Version G2 bietet nun noch mehr für den schnellen Flugspaß. Ein neuer Potenza 10 BL-Motor (1,400 kv) mit größerem 50 A-ESC bietet eine höhere Leistung, neue Potenza DS15-Digitalservos bieten höhere Präzision und Zuverlässigkeit. Zwei neue Designs sorgen für hervorragende Sichtbarkeit des Modells und Erkennbarkeit der Fluglagen. Und die können sich im Flug schnell ändern, denn mit dem neuen Flight Control System der Kreiselanlage AURA 8 sind die tollsten Manöver sehr einfach auch in Bodennähe zu fliegen. In der Werbung heißt es: »Mit der neuesten AURA 8 Firmware bietet die QQ Extra 300 G2 ein unvergleichliches Flugerlebnis …«. Das kann ich so unterschreiben, doch dazu später mehr.

Der Weltmeister Quique Somenzini und sein Team von erfahrenen Modellfliegern bei Premier Aircraft haben dieses Kunstflugmodell entworfen und jetzt in der zweiten Generation weiter im Detail optimiert. Das Modell wie auch sämtliche Einzelkomponenten stammen aus chinesischer Produktion. Die Extra ist zwar ein Schäumling, oder besser gesagt ein Fast-Fertigmodell aus EPO-Schaum mit erstaunlich glatten Oberflächen, die wahren Werte liegen aber im Inneren verborgen. Man kann durchaus von einem kleinen Hightech-Gerät sprechen. Oder auch »All Inclusive«, denn das Modell wird in der PNP-Version wirklich komplett angeboten. Zum Flugeinsatz müssen nur noch ein 3s LiPo und der Empfänger beigestellt werden. Dann kann es schon losgehen. Auch das Kreiselsystem ist integriert und fertig programmiert und in der Night-Version verfügt die Extra darüber hinaus auch über eine sehr intensiv scheinende Komplettbeleuchtung mit LED-Streifen.

Was zeichnet die Konstruktion der QQ Extra 300 G2 besonders aus? Schon die Art der durchdachten Verpackung lässt auf eine ausgereifte Konstruktion schließen. Das riesige Styroporbehältnis ist so geschäumt und geschachtelt worden, dass das Modell genau hineinpasst. Jedes Einzelteil ist in Folie verpackt, die beiliegenden Kleinteile sind in Baugruppen zusammengefasst. Schnell ist alles entpackt und die Montage kann beginnen. Auch wenn man schon einige dieser Modelle zusammengesteckt hat, sollte der umfangreichen Bauanleitung trotzdem …

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der Ausgabe 4/2019 des MFI Magazins.