Aus der Redaktion

Hier finden Sie Interessantes, Wichtiges, Hintergründiges, Literatur, Multimedia und mehr ...

szene

Treffpunkte, Kontakte, Meinungen, Erfreuliches, Ärgernisse - was ist los in der Modellbauszene...

archiv

Sie haben einen Bericht verpasst oder möchten einfach in alten Ausgaben stöbern…

Home » szene

Apollo and beyond Raumfahrtausstellung im Technik Museum Speyer

Eingereicht

Auch Ulf Merbold gehört zu den zahlreichen Astronauten, die das Technik Museum Speyer besuchten.

Space Consult und das Technik Museum Speyer zeigen mit »Apollo and beyond« gemeinsam die große Ausstellung zur bemannten Raumfahrt in Europa. Von Juri Gagarin bis zur Internationalen Raumstation ISS wird die mehr als 50-jä̈hrige Geschichte der bemannten Raumfahrt gewü̈rdigt. Schö̈pfer und Leiter der Ausstellung ist Raumfahrtexperte Gerhard Daum. Der Raumfahrtjournalist hat 55 Space-Shuttle-Missionen in Cape Canaveral und Houston sowie zwei Sojus-Missionen in Baikonur und Moskau miterlebt. Bei vielen Events und Ereignissen entstanden dabei enge und freundschaftliche Kontakte zu Astronauten und Kosmonauten. Daums Ziel war es, mit einer Ausstellung und Veranstaltungen mit Astronauten rund um das Thema Raumfahrt dem Publikum in Deutschland die Geschichte, Gegenwart und Zukunft der bemannten Raumfahrt mit ausgefallenen Exponaten, detaillierten Informationen und Vorträgen näher zu bringen und erlebbar zu machen. Der Besucher wird durch die Geschichte der bemannten Raumfahrt, vom Beginn Anfang der 1960er Jahre bis hin zur Zukunft, geführt. Bis heute besuchten fast 50 Astronauten und Kosmonauten das Technik Museum Speyer. Mittlerweile sind etwa 600 Exponate aus allen bemannten Raumfahrtprojekten ausgestellt. Damit ist »Apollo and beyond« weiterhin die grö̈ßte Ausstellung fü̈r bemannte Raumfahrt in Europa. Aus der anfänglich angedachten Raumfahrtausstellung von sechs Monaten ist mittlerweile eine nicht mehr wegzudenkende permanente Dauerausstellung geworden. Informationen zu Raumfahrtausstellung im Technik Museum Speyer gibt es in der Rubrik Raumfahrt unter www.technik- museum.de