Aus der Redaktion

Hier finden Sie Interessantes, Wichtiges, Hintergründiges, Literatur, Multimedia und mehr ...

szene

Treffpunkte, Kontakte, Meinungen, Erfreuliches, Ärgernisse - was ist los in der Modellbauszene...

archiv

Sie haben einen Bericht verpasst oder möchten einfach in alten Ausgaben stöbern…

Home » szene

Faszination Modellbau – Schillernder Modellbau-Herbst am Bodensee

Eingereicht

War früher das Angebot an Messen überschaubar, so hat sich das im Laufe der zurückliegenden Jahre gewandelt. Nicht nur die Zahl solcher Verkaufs- und Präsentationsveranstaltungen ist größer geworden; es traten auch spezielle Messen auf den Plan, die sich gezielt an einen ausgewählten Interessentenkreis wendet. Zu nennen sind hier insbesondere die JetPower-Messe, die ROTOR live und die ProWing, die in diesem Jahr gleich zwei Mal stattfand, zuletzt ebenfalls im Herbst und – wie die »Faszination Modellbau« – ebenfalls im Süden Deutschlands gelegen. Wenn man so will, ist damit die Konkurrenz zumindest im Bereich Flugmodellbau größer geworden.

FazinatinModellb2015_4

Für viele Modellbauer aller Sparten ist der Besuch der Messehallen am Bodensee dennoch Pflichttermin. Der günstige Zeitpunkt zum Saisonende hin, an dem der Blick bereits auf die Planungsaktivitäten für die nun anstehende Bausaison gerichtet ist, ist sicherlich ein Grund dafür. Ein zweiter, dass Friedrichshafen durch seine strategisch günstige Lage im Dreiländereck Deutschland – Österreich – Schweiz auch zahlreiche internationale Besucher anzieht.

FazinatinModellb2015_3So litt auch die diesjährige Messe nicht unter einem Einbruch an Besucherzahlen. Zwischen dem 30. Oktober und 1. November 2015 erfreuten sich laut Veranstalter mehr als 50.000 Besucher an der Vielfalt des Miniaturen-Hobbys. Diese Zahl ist seit 2012, als erstmals über  49.000 Besucher gezählt wurden, eine nahezu konstante Größe mit leichter Tendenz nach oben. Und die bekamen von 394 Ausstellern aus 15 Ländern so ziemlich alles geboten, was das Herz eines Modellbauers höher schlagen lässt.

Im Bereich des Flugmodellbaus war es angenehm festzustellen, dass RTF und die allgegenwärtigen Multikopter zwar ebenfalls präsent waren – sie dominierten das Geschehen jedoch nicht. Ganz im Gegenteil konnte man hier viele Aussteller antreffen, die sich den »seriösen«, den Modellbau im ursprünglichen Sinn auf die Fahne geschrieben haben, weit weg von der Wegwerf-Mentalität vieler (nicht aller!) Schaumwaffel-Piloten. Das beginnt dann im Großen (wie etwa bei Toni Clark mit seinem anspruchsvollen Motorenprogramm und den Edelbausätzen von Paolo Severin) und geht hin bis zu kleineren Anbietern wie den Küstenfliegern mit ihren edel wirkenden, aber dennoch erschwinglich bleibenden Seglern mit lackierter Holzbeplankung. …

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der Ausgabe 1/2016 des MFI Magazins.

www.mfi-magazin.com verwendet Cookies – wenn Sie diese Seite weiter nutzen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen